2013 – Der erste Schritt

Wolfgang Zimmel startet das Charity-Projekt “WerdePate.com“, zu Gunsten der “Salzburger Kinderkrebshilfe“.

2017 – Die Idee macht die (Lauf)Runde

Die Idee wird von der Firma Commend International GmbH – wo Wolfgang Zimmel arbeitet – mit Begeisterung übernommen.

Die Ziele:
– in zwei Monaten – vom 1. April bis 31. Mai – soviel Kilometer wie nur möglich zu laufen
– Sportart: Laufen/Trailrun
– Jeder Kilometer wurde von Commend mit € 0,15 Cent umgerechnet und an Die Salzburger Kinderkrebshilfe gespendet

Ergebnis: 5498 Kilometer / Spendensumme 1500,-– (weil Commend großzügig aufrundete)

2018 – “Challenge Accepted”

Warum nicht aus Spaß eine andere Firma herausfordern um die Motivation noch mehr zu steigern!? Nach kurzem Brainstorming war klar: die SKIDATA wird herausgefordert!

SKIDATA zögert keinen Moment und nimmt die Herausforderung mit “Challenge Accepted” an. Der Slogan “Gegeneinander für ein Miteinander” wird geboren.

Ziele:
– In drei Monaten – 13. Juni bis 13. September so viele Kilometer wie möglich laufen; Wettbewerbsinidkator: Durchschnitts-Kilometer / teilnehmender MitarbeiterIn
– Grande Finale: der “Salzburger Businesslauf”
– Sportart: Laufen/Trailrun
– Empfänger der Spende: Salzburger Kinderkrebshilfe

Dynamik pur:
Es entstanden immer wieder kleinere interne Challenges wie z. B.:
– Geschäftsführer SKIDATA gegen Geschäftsführer Commend
– Abteilungen gegeneinander
– Herausforderung während der Fußball-WM in Moskau wurde ein Kurzsprint für die Streckenlänge von Salzburg nach Moskau (2.110 Kilometer) ausgerufen, welche nach 12 Tagen von beiden Firmen gemeinsam erlaufen wurde

Ergebnis: 11.130 Kilometer
Eine Strecke von Salzburg über Moskau nach Wladiwostok.

2019 Die Challenge wächst

In diesem Jahr starteten gleich sechs Firmen, immer jeweils zwei gegeneinander. Das wichtigste, die Größe eines Unternehmens spielt keine Rolle, da für das Ranking der Durchschnittskilometer auf einen Teilnehmer berechnet wird.

Beispiel:
Firma 1 läuft mit 40 Teilnehmern 5000 Km : 5000/40 = 125 Km
Firma 2 läuft mit 10 Teilnehmern 1300 Km : 1300/10 = 130 Km

Somit schaffte es eine kleine Firma mit 10 Teilnehmern, den Großen den Rang streitig zu machen und am Ende die Spitze zu übernehmen.

3 Teams wurden gebildet:
Team 1: Commend International GmbH vs. COPADATA
Team 2: Skidata AG vs. Digital Electronic
Team 3: nic.at vs. Salzburg Research

Diesmal:
– 3 Monate Kilometer sammeln. (10.Juni – 12.September)
– Wieder Grande Finale beim Salzburger Businesslauf
– Sportart: Laufen, Trailrun sowie Nordic Walking und Wandern
– Als Leistungsindikator: Durchschnitts-Kilometer
– Jeden Kilometer mit € 0,19 Cent umzurechnen.
– Empfänger der Spende: “Herzkinder Österreich

Ein kleiner Auszug aus der Statistik:

FirmaKmTeilnehmerKm/Teilnehmer
Commend International GmbH10.841,4051212,58
Copadata5.236,0046113,83
Skidata AG13.219,6082161,21
Digital Elektronik11.382,3052218,89
nic.at2.352,2010235,22
Salzburg Research1.388,2010138,82

Ein unglaubliches Ziel wurde erreicht!
6 Salzburger Firmen liefen in 3 Monaten 1x um die Welt – 44.419,70 Kilometer.

2020 Simplify your Life – es geht weiter

2019 wurde mir vor Augen geführt, die Verwaltung dieser Challenge ist an Grenzen gestoßen. Von meiner Seite, aber auch für die Organisatoren in den einzelnen Betrieben. Alles zu kompliziert und zu fehleranfällig, bzw. nicht leicht verständlich.

Eine Lösung musste her…

Gefunden!!
In einem jungen und engagierten Entwickler aus Seekirchen.
Andreas Matschl von spacecode hat sich bereit erklärt, meine Ideen in seiner Freizeit umzusetzen. Daraus entstand ein Portal welches genau unsere Ansprüche erfüllt.

  • Die Nutzung des Portals ist kostenlos.
  • Einfache Bedienung.
  • Es werden keine unnötigen Daten gespeichert.
  • Sekundenaktuelle Statistik.
  • Manuelle Eingabe seiner Aktivitäten.
  • Auf Wunsch, automatische Synchronisation der gängigen Sportuhr-Hersteller(Garmin, Polar, Suunto und Strava).
  • Der Teilnehmer einer Firma kann sich selbständig mit seiner Firmen-Mailadresse registrieren.
  • Die Daten (Datum, Km) werden automatisch ausgewertet.

Link zum Portal: https://portal.charity-challenge.at/