So traurig es auch ist: Kein Jahr vergeht, in dem nicht etwa 700 kleine Menschen in Österreich mit Herzfehlbildungen zur Welt kommen.

Zwei Drittel der herzkranken Kinder haben ohne die notwendige Operation keine Chance auf eine glückliche Kindheit. Was bleibt, sind viele hilflose, überforderte Eltern, die der Verzweiflung nahe sind und Unterstützung an allen Ecken und Enden und viele helfende Hände benötigen.

Herzkinder Österreich ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht-medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche,EMAH und deren Familien.

Gemeinsam mit einem Team aus 25 MitarbeiterInnen betreut Herzkinder Österreich derzeit über 4000 betroffene Familien in ganz Österreich und versucht, die Eltern bereits ab Erstellung der Diagnose “Herzkind” aufzufangen und sie ein Stück des Weges zu begleiten.

Aufgabe und Ziel des Vereins ist unter anderem die Schwangerschaftsbetreuung, Information und Beratung der Angehörigen herzkranker Kinder über dieErscheinungen, Folgezustände und Behandlungsmöglichkeiten von Herzerkrankungen im Kindesalter, Begleitung durch den Krankenhausaufenthalt des Kindes während der Herzoperation in Form von Stationsbesuchen. Der Kontakt und ein Erfahrungsaustausch zwischen betroffenen Familien werden gefördert in Form von regelmäßigen Herzkindertreffen in allen Bundesländern. Finanzschwache Erziehungsberechtigte werden bei der Behandlung ihres herzkrankenKindes schnell und unbürokratisch unterstützt.

Nahe den Kinderherzzentren Linz und Wien befindet sich je ein „Teddyhaus“ – das sind Häuser mit Wohneinheiten für Herzfamilien mitGeschwisterkindern, die während des Krankenhausaufenthaltes des Herzkindes dort ein „Zuhause auf Zeit“ finden.

Außerdem organisiert der Verein Sommerwochen für Herzfamilien (zur Rehabilitation) bzw. Feriencamps für Herz- und Geschwisterkinder,Benefizveranstaltungen anlässlich des Tag des herzkranken Kindes (5. Mai), Fachvorträge und Informationsabende. Zwei unserer neueren Projekte liegen unsauch ganz besonders am Herzen: Invictus – Segeln mit Herz und die Schulanfängerboxen. Invictus – Segeln mit Herz bietet jugendlichen Herzkindern die Möglichkeit, eine Woche auf einem Segelboot, gut betreut (auch medizinisch mittels begleitendem/r KinderkardiologIn), mit Gleichgesinnten zu verbringen,mehr Selbstbewusstsein zu erlangen aber auch die eigenen Grenzen auszuloten.

Die Schulanfängerbox verschicken wir jeden Frühling an unsere Herzkinder, die im Herbst eingeschult werden. Darin finden sich viele tolle und hilfreiche Dinge,die den Schulstart für die Kinder, Eltern aber auch für die Pädagogen erleichtern sollen.

Hand auf´s Herz!

Michaela Altendorfer
Präsidentin der Herzkinder Österreich

Herzkinder Österreich | Grünauerstrasse 10 | 4020 Linz | 0664 520 09 31

www.herzkinder.at 

office@herzkinder.at 

Spendenkonto:
Erste Bank | IBAN: AT13 2011 1890 8909 8000 | BIC: GIBAATWWXXX
(Spendengütesiegel und Spendenabsetzbarkeit vorhanden)